Buchen Sie noch heute einen Flug nach Spanien!

Die größte Marina Europas liegt in Spanien, genauer gesagt im Ort Empuriabrava an der wunderschönen Costa Brava. Die Stadt entstand am Reißbrett und wurde in den 60er Jahren des vorigen Jahrhunderts nach dem Vorbild Miamis erbaut.

Um den Bewohnern die Möglichkeit zu geben, vom eigenen Haus aus direkt ins Mittelmeer zu gelangen, wurden über 30 Kilometer schiffbarer Kanäle gebaut. An den Anlegeplätzen direkt vor den Häusern stehen kleine Boote oder große Yachten, mit denen das Meer binnen Minuten erreichbar ist.

Die Stadt bietet damit natürlich beste Voraussetzungen für einen gelungenen Wassersport-Urlaub. Aber auch die herrlichen weißen Sandstrände in der Umgebung laden zu entspannten Stunden.

Wer über kein eigenes Boot verfügt, der sollte sich eine Rundfahrt durch die ruhigen Kanäle dennoch nicht entgehen lassen. Der Besucher kann auch kleine Boote mieten, für die kein Führerschein erforderlich ist.

Ein Erlebnis ist auch der Besuch des Yachthafens, wo die ein- und ausfahrenden Yachten der Superlative beobachtet werden können.

Das etwa sechs Kilometer entfernte Castello Empuries bietet einen herrlichen Kontrast zum modernen Empuriabrava. Die historische Altstadt ist von Festungsmauern umgeben und lockt mit herrlichen mittelalterlichen Gebäuden sowie malerischen Gassen.

Die Unterkünfte sind zahlreich und vielfältig in Empuriabrava Ferienwohnung, Villa, Hotel oder Pension, je nach Budget und Vorlieben wird der Urlauber garantiert fündig.

Sehr beliebt sind Ferienwohnungen und Villen, die mit Schlafmöglichkeiten von ein bis zwölf oder mehr Personen, keine Wünsche offen lassen. Die touristische Infrastruktur des Ferienortes ist ausgezeichnet. Einkaufszentren, Supermärkte, Restaurants und Bars sind in großer Anzahl vorhanden. Abends locken die Diskotheken, die jeden Geschmack, ob modern, klassisch, im Club oder unter dem Sternenhimmel, treffen.