Kurreisen ins Baltikum und nach Mitteleuropa

Nicht nur in Deutschland gibt es staatlich angerkannte Bäder und Badeorte, wie die Ostseebäder und Nordseebäder. Auch in den anderen Ländern Europas kann man Kurbäder finden. Die Kurreisen führen meist auch nicht nur in Deutsche Heilbäder. Auch Italien weißt sehr viele dieser Orte auf, die dort einfach nur Terme heißen. In Rumänien gibt es zahlreiche Bäder und Orte, die mit dem Namen Bad versehen sind. Hier gibt es meistens heiße oder kalte Quellen, die ebenfalls für ein Thermalbad verwendet werden. Thermalwasser heilt den Körper und auch so gibt es in den Orten Hotels mit Heilwasser und Wellnessabteilungen. Ebenfalls findet man in den Niederlanden ein Bad, in Luxemburg und in Frankreich sieht man zahlreiche Orte, die les Bains hinter dem Namen stehen haben. Auch diese Orte sind solche Heilbäder. In Tschechien, Ungarn und der Slowakei kann man ebenfalls welche finden, ebenfalls wie in Österreich und der Schweiz. Also sieht man, dass in ganz Europa heiße und kalte Quellen sprudeln, die Seele und Geist vereinen.